Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

BABE - Österreich 2014 bis 2017: Behinderung - Ausbildung - Beschäftigung

Bundesweites arbeitsmarktpolitisches Behindertenprogramm BABE



Sammelwerk / Reihe:

Bundesweites arbeitsmarktpolitisches Behindertenprogramm BABE


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Österreichisches Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)


Quelle:

Wien: Eigenverlag, 2013, 35 Seiten, ISBN: 978-3-85010-333-6


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF | 708 KB)


Abstract:


Bei der beruflichen Integration behinderter Menschen ist das Ziel der österreichischen Bundesregierung, die Teilhabe am Arbeitsleben im Rahmen von sozialversicherungsrechtlich abgesicherten Arbeitsverhältnissen oder einer selbstständigen Erwerbstätigkeit als Unternehmer zu forcieren.

Zur strategischen Umsetzung dient das bundesweite arbeitsmarktpolitische Behindertenprogramm (BABE).

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere BABE-Programme




Dokumentart:


Buch/Monografie / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)
E-Mail: broschuerenservice@bmask.gv.at
Homepage: https://www.sozialministerium.at/public.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV724605


Informationsstand: 03.06.2015

in Literatur blättern