Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gesundheitsreport 2013

Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten: Update psychische Erkrankungen - Sind wir heute anders krank?



Sammelwerk / Reihe:

DAK-Gesundheitsreport


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

DAK-Gesundheit


Quelle:

Hamburg: Eigenverlag, 2013, 165 Seiten


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu dem Gesundheitsreport (PDF, 2,3 MB).


Abstract:


Unter dieser Überschrift werden im DAK-Gesundheitsreport 2013 mögliche Hintergründe der Zunahme von Diagnosen aus dem Spektrum der psychischen Störungen näher untersucht und diskutiert. Sind pathogene Arbeitsbedingungen tatsächlich die Haupt- oder gar einzige Ursache für die Zunahme psychischer Erkrankungen in der Arbeitswelt? Oder werden Krankheitszustände heute anders - nämlich als psychische Störung - etikettiert als früher? Gibt es eine Verschiebung im Diagnosespektrum? Unser Ziel ist es, mit neuen Erkenntnissen die Debatte um psychische Erkrankungen zu versachlichen.

Wie wir jüngst durch eine Umfrage von 100 Unternehmen aus allen Branchen und mit unterschiedlichen Betriebsgrößen erfahren konnten, haben viele Personalverantwortliche die psychischen Belastungen in der Arbeitswelt als Präventionsfeld erkannt und wünschen sich mehr Unterstützung durch die Krankenkassen. Ein erster Schritt für ein gezieltes Vorgehen sind aktuelle Gesundheitsdaten und Analysen. Mit diesem Report möchten wir den betrieblichen Akteuren Hintergrundinformationen an die Hand geben, um die Motivation für ein betriebliches Gesundheitsmanagement zu schaffen, welches systematisch Belastungen abbaut und die physische und psychische Gesundheit der Arbeitnehmer fördert.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DAK-Gesundheit
Homepage: https://www.dak.de

IGES Institut GmbH
Homepage: https://www.iges.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV739313


Informationsstand: 05.06.2019

in Literatur blättern