Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Hörschädigung in unterschiedlichen Lebenslagen in Nordrhein-Westfalen


Sammelwerk / Reihe:

Schriftenreihe des MAIS zur Berichterstattung über die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen, Band 1


Autor/in:

Kaul, Thomas; Niehaus, Mathilde


Herausgeber/in:

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAIS)


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2014, 244 Seiten


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu der Studie (PDF | 2 MB)
Video auf YouTube.de: Studie zur Inklusion von Menschen mit Hörschädigung in NRW Teil 1
Video auf YouTube.de: Studie zur Inklusion von Menschen mit Hörschädigung in NRW Teil 2
Video auf YouTube.de: Studie zur Inklusion von Menschen mit Hörschädigung in NRW Teil 3
Video auf YouTube.de: Studie zur Inklusion von Menschen mit Hörschädigung in NRW Teil 4
Video auf YouTube.de: Studie zur Inklusion von Menschen mit Hörschädigung in NRW Teil 5


Abstract:


Die Universität zu Köln hat im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen bis August 2013 eine bundesweit einmalige Untersuchung der Teilhabeprobleme von Menschen mit Hörschädigung durchgeführt.

Die Ergebnisse der Studie 'Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Hörschädigung in unterschiedlichen Lebenslagen in Nordrhein-Westfalen' sind eine fundierte Grundlage für eine zielgerichtete Inklusionspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen zu Gunsten hörgeschädigter und taubblinder Menschen. Die Zusammenfassung der Studie sowie die Empfehlungen der Gutachter sind als Gebärdensprachvideos abrufbar.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS)
Homepage: https://www.mags.nrw/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7594


Informationsstand: 13.08.2014

in Literatur blättern