Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung und Zusammenarbeit mit dem Personalrat/Betriebsrat


Sammelwerk / Reihe:

Brief zur Arbeit der Schwerbehindertenvertretungen, Band 9/2017


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

dbb beamtenbund und tarifunion


Quelle:

Berlin: dbb Verlag, 2017, 4 Seiten


Jahr:

2017



Link(s):


Link zu dem Brief (PDF, 527 KB).


Abstract:


In dem Brief zu den Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung und deren Zusammenarbeit mit Personalrat bzw. Betriebsrat werden folgende Fragen beantwortet:
- Welche Aufgaben haben die Schwerbehindertenvertretungen?
- Welche Aufgaben haben die Personal- und Betriebsräte in Bezug auf schwerbehinderte Menschen?
- Wie stellt sich das Verhältnis zwischen Schwerbehindertenvertretung und Personalrat/Betriebsrat dar?
- Können Schwerbehindertenvertretung und Personalrat/Betriebsrat sich trotzdem als 'ein Team' verstehen?
- Hat der Gesetzgeber die Zusammenarbeit geregelt?
- Steht der Zusammenarbeit der Gremien die Schweigepflicht entgegen?
- Was bedeutet 'beratende' Teilnahme an den Personalrats-/Betriebsratssitzungen?
- Wie steht die Schwerbehindertenvertretung in Kontakt mit der Dienststellenleiterin/dem Dienststellenleiter / Arbeitgeberin/Arbeitgeber?
- Hat die Schwerbehindertenvertretung weitere verfahrensrechtliche Möglichkeiten im Rahmen der PersVG bzw. des BetrVG?


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


dbb beamtenbund und tarifunion
Homepage: https://www.dbb.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7663x02


Informationsstand: 25.03.2019

in Literatur blättern