Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz von der Bundesvereinigung Lebenshilfe

in Leichter Sprache



Sammelwerk / Reihe:

Positionen der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2015, 10 Seiten: PDF


Jahr:

2015



Link(s):


Link zu den Forderungen zum Bundes-Teilhabe-Gesetz (PDF | 963 KB; Leichte Sprache)


Abstract:


Darin geht es um die Leistungen für Menschen mit Behinderung. Es heißt: Bundes-Leistungs-Gesetz.

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe schlägt vor:
Es soll Bundes-Teilhabe-Gesetz heißen.
Denn es geht um die bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderung.
Sie hat dazu Eck-Punkte aufgeschrieben.
Auch in Leichter Sprache.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.,
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7694xLS


Informationsstand: 25.09.2015

in Literatur blättern