Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das LWL-Integrations-Amt Westfalen stellt sich vor

in Leichter Sprache



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

LWL-Integrationsamt Westfalen (LWL)


Quelle:

Münster: Landwirtschaftsverlag, 2018, Stand: Januar 2018, 52 Seiten


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (barrierefreies PDF, 800 KB; Leichte Sprache).


Abstract:


In-te-gra-tion bedeutet: Eingliederung.

Menschen mit Behinderung sollen arbeiten wie Menschen ohne Behinderung.

Das Integrations-Amt unterstützt berufstätige Menschen mit Behinderung.

Das Integrations-Amt vom LWL hat dieses Heft gemacht.

Das Heft ist für Menschen mit Schwer-Behinderung in Westfalen-Lippe.

In diesem Heft steht:
- Das macht das Integrations-Amt.
- Und hier stehen viele Adressen und Telefon-Nummern.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Version in Schwerer Sprache




Dokumentart:


Graue Literatur / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


LWL-Integrationsamt Westfalen (LWL)
Homepage: https://www.lwl-inklusionsamt-arbeit.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7703xLS


Informationsstand: 27.04.2018

in Literatur blättern