Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Entwicklung eines ICF-basierten klinischen Interviews zur Evaluation von Kontextfaktoren: Ergebnisse einer empirischen Studie

Vortrag auf dem 25. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 29. Februar bis 2. März 2016 in Aachen



Sammelwerk / Reihe:

Gesundheitssystem im Wandel - Perspektiven der Rehabilitation


Autor/in:

Bülau, Ida; Bassler, Markus; Kobelt, Axel


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2016, Seite 72-73


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF | 4,25 MB)


Abstract:


Die sozialmedizinische Begutachtung ist ein zentraler Bestandteil der medizinischen Rehabilitation im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung. Die therapeutenseitige Beurteilung von Qualität und Quantität der Erwerbs- und Leistungsfähigkeit führt häufig zu Konflikten mit den Rehabilitanden, da die Rehabilitanden mit dem Ergebnis der Begutachtung oftmals nicht einverstanden sind Rehabilitanden, die mit dem Ergebnis der sozialmedizinische Begutachtung durch ihren Therapeuten nicht einverstanden sind ('Dissensgruppe'). Rehabilitanden der 'Dissensgruppe' stellen eine bislang noch wenig systematisch untersuchte Problemgruppe in der psychosomatischen Rehabilitation dar. Untersucht wurde nun, welche Unterschiede zwischen der Dissens- und der Konsensgruppe hinsichtlich soziodemografischer Parameter bestehen und welche Unterschiede bezüglich des testpsychologisch evalulierten Outcomes der psychosomatischen Rehabilitation bei beiden Patientengruppen bestehen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '25. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Gesundheitssystem im Wandel - Perspektiven der Rehabilitation' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV780410


Informationsstand: 15.03.2016

in Literatur blättern