Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erfahrungen mit einem MBOR-Konzept in der Neurorehabilitation

Vortrag auf dem 25. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 29. Februar bis 2. März 2016 in Aachen



Sammelwerk / Reihe:

Gesundheitssystem im Wandel - Perspektiven der Rehabilitation


Autor/in:

Berwanger, Christoph; Henning, M.; Beck, S. [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2016, Seite 306-308


Jahr:

2016



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2016) (PDF | 4,3 MB)


Abstract:


Bei der Neurorehabilitation bedarf es aufgrund der vielseitigen Funktions- und Fähigkeitseinschränkungen einer besonderen Herausforderung entsprechende Konzepte zu entwickeln und einzuführen. Seit 2011 ist ein MBOR-Konzept etabliert, welches sehr individuell auf verschiedene Schwerpunkte einer eingeschränkten Leistungsfähigkeit eingeht. In dem Beitrag werden Erfahrungen mit diesem Konzept dargestellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '25. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Gesundheitssystem im Wandel - Perspektiven der Rehabilitation' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV780470


Informationsstand: 30.08.2016

in Literatur blättern