Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Steuertipps für Menschen mit Behinderung


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat


Quelle:

München: Eigenverlag, 2014, 17. Auflage, Stand: Juli 2014, 56 Seiten: DIN-A5, Broschur


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu dem Ratgeber (PDF, 921 KB).


Abstract:


Das Steuerrecht berücksichtigt die Situation von Menschen mit Behinderung und von deren Angehörigen in verschiedenster Art und Weise. Bedingt durch eine Behinderung entstehen Ihnen zwangsläufig finanzielle Belastungen, die sich durch gesetzliche Regelungen zwar nicht immer beseitigen, jedoch oft mindern lassen. Auch das Steuerrecht sieht eine Reihe von Vergünstigungen vor, welche die finanziellen Nachteile von Menschen mit Behinderung angemessen berücksichtigen sollen.

Die vorliegende Informationsschrift will Ihnen darüber einen Überblick verschaffen. Den Schwerpunkt bildet dabei die Einkommen- und Lohnsteuer. Sonderregelungen gibt es auch bei der Bausparförderung und der Vermögensbildung sowie bei der Grundsteuer, der Umsatzsteuer und der Kraftfahrzeugsteuer.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
Öffentlichkeitsarbeit
Odeonsplatz 4
80539 München
E-Mail: info@stmflh.bayern.de
Homepage: http://www.stmflh.bayern.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7829


Informationsstand: 06.04.2018

in Literatur blättern