Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation und Migration: Zugang, Wirksamkeit, Herausforderungen

Vortrag auf dem 26. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 20. bis 22. März 2017 in Frankfurt am Main



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung


Autor/in:

Razum, Oliver; Brzoska, Patrick


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2017, Seite 27-29


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2017) (PDF | 3,7 MB)


Abstract:


Der Beitrag benennt zentrale Unterschiede in Bezug auf das Auftreten und die Häufigkeit von Krankheiten zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und denen ohne. Demnach ist das Krankheitsspektrum ähnlich, jedoch gibt es Variationen im Verlauf und in der Häufigkeit von Krankheiten. Demnach ist eine adäquate Rehabilitation von besonderer Bedeutung. Diese wird jedoch im Schnitt von weniger Menschen mit Migrationshintergrund in Anspruch genommen als von der Mehrheitsbevölkerung.

Die Autoren machen hierfür vor allem sprachliche Barrieren und fehlende Sensibilität für kulturelle Unterschiede verantwortlich. Es sei notwendig, mehr Angebote, vor allem Informationsmaterial in unterschiedlichen Sprachen, anzubieten. Des Weiteren sei es wichtig, eine flächendeckende interkulturelle Handlungskompetenz von Gesundheitspersonal herbeizuführen. Dazu seien vor allem Maßnahmen aus dem Diversity Management nötig.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '26. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784401


Informationsstand: 27.06.2017

in Literatur blättern