Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Voraussetzungen und Barrieren für eine Klinik-Kooperation bei der medizinisch-beruflichen Rehabilitation - Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung im Rahmen des Projektes Pro MBOR

Vortrag auf dem 26. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 20. bis 22. März 2017 in Frankfurt am Main



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung


Autor/in:

Dibbelt, Susanne; Wulfert, Eugenie; Greitemann, Bernhard [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2017, Seite 201-202


Jahr:

2017



Link(s):


Link zu dem Tagungsband (PDF | 3,7 MB)


Abstract:


Das Kompetenzzentrum MBOR, ein Therapie- und Schulungszentrum für medizinisch-beruflich orientierte und arbeitsplatzbezogene Rehabilitation, wird von drei Reha-Einrichtungen mit unterschiedlichen Indikationen und in unterschiedlicher Trägerschaft genutzt.

Dieses Projekt führte in den verschiedenen Kliniken eine Angestelltenbefragung durch, um zu ermitteln, wo Probleme und Vorteile einer Klinik-Kooperation gesehen werden. Es zeigte sich, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zwar Barrieren der Zusammenarbeit sehen, diese jedoch für überwindbar halten und die Nutzenaspekte deutlich wahrnehmen. Zentral sei insbesondere der kontinuierlich Austausch zwischen den Einrichtungen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '26. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784434


Informationsstand: 22.03.2018

in Literatur blättern