Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrieren und Facilitatoren der Inanspruchnahme einer medizinischen Rehabilitation bei Multipler Sklerose aus der Sicht Betroffener

Vortrag auf dem 26. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 20. bis 22. März 2017 in Frankfurt am Main



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung


Autor/in:

Giesler, Jürgen M.; Klindtworth, Katharina; Nebe, Angelika [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2017, Seite 337-339


Jahr:

2017



Link(s):


Link zu dem Tagungsband (PDF | 3,7 MB)


Abstract:


Obwohl die medizinische Rehabilitation bei Multipler Sklerose (MS) in Bezug auf Aktivität und Teilhabe Betroffener als vielversprechend gilt, ist die Inanspruchnahme medizinischer Rehabilitationsmaßnahmen durch MS-Betroffene verhältnismäßig gering. Dieses Projekt soll die möglichen Barrieren solch einer Inanspruchnahme untersuchen.

Dabei wurde deutlich, dass der Nutzen vor allem von den Patientinnen und Patienten, die noch an keine Reha-Erfahrung haben, als gering eingestuft wird und die Ängste vor einer psychischen Überforderung zu groß sind. Es muss demnach zu einer intensiven Aufklärung über Inhalte und Nutzen der Rehabilitation kommen, die darum bemüht ist, möglichen Ängsten vorzubeugen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '26. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784466


Informationsstand: 27.03.2018

in Literatur blättern