Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Soziale Teilhabe und Ungleichheitsmerkmale bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Eine Analyse vor Reha-Teilnahme (MERCED-Studie)

Vortrag auf dem 27. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 26. bis 28. Februar 2018 in München



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation bewegt!


Autor/in:

Lill, Cassandra; Hüppe, Angelika; Langbrandtner, Jana [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2018, Seite 115-117


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF, 12 MB).


Abstract:


An einer Gruppe chronisch erkrankter Personen mit subjektivem Reha-Bedarf und Reha-Antragsintention sollen mögliche Zusammenhänge zwischen Ungleichheitsmerkmalen und dem Ausmaß sozialer Teilhabe im Kontext rehabilitativer Versorgung exploriert werden. Dabei wird auf Ergebnisse der MERCED-Studie zurückgegriffen, die Wirksamkeit und Nutzen einer dreiwöchigen stationären Rehabilitation bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.

Die regionale Deprivation als ein Indikator sozialer Ungleichheit lässt in der untersuchten Stichprobe keinen Zusammenhang mit den betrachteten Aspekten sozialer Teilhabe erkennen. Auch die Schulbildung zeigt keine signifikanten Zusammenhänge.

Der fehlende Zusammenhang mit regionaler Deprivation lässt sich, neben Größe und Struktur der Stichprobe, möglicherweise auch auf das räumliche Aggregationsniveau zurückführen. Zukünftig sollten daher nach Möglichkeit Analysen unterhalb der Gemeindeebene (z. B. Wohnviertel) durchgeführt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '27. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation bewegt!'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784620


Informationsstand: 19.06.2018

in Literatur blättern