Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

12. ICF-Anwenderkonferenz am 12.3.2014 in Karlsruhe


Sammelwerk / Reihe:

ICF-Anwenderkonferenz, Band 12


Autor/in:

Ewert, Thomas [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2014


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu den Einzelbeiträgen der Anwenderkonferenz (HTML).


Abstract:


An der 12. ICF-Anwenderkonferenz nahmen rund 50 Vertreter u. a. von Behindertenverbänden, Sozialversicherungsträgern, Ausbildungsstätten, Berufs- und Fachverbänden, aus Rehabilitationseinrichtungen und dem Forschungsbereich teil. Sie fand am 12.3.2014 in Karlsruhe statt in Kooperation von Deutscher Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V. (DGRW, Arbeitsgruppe ICF) und Deutscher Rentenversicherung Bund.

Einleitend wurde wie in den Jahren zuvor auf einschlägige neuere Literatur und Veranstaltungen hingewiesen. Es folgten anwendungsbezogene, wissenschaftliche und theoretisch-konzeptionelle Beiträge. Angefügt finden Sie die Einleitung, das Programm und die Beiträge der 12. Anwenderkonferenz.

Die Beiträge:

- Dr. Margarete Ostholt-Corsten, Dr. Thomas Ewert: Begrüßung und Einleitung zur 12. ICF-Anwenderkonferenz
Im Rahmen der Einleitung wurde unter anderem auf aktuelle Veröffentlichungen und Literatur zur ICF eingegangen sowie auf Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr stattfanden. Ergänzt wurden die Informationen durch organisatorische Hinweise.
- Das Internetportal REHADAT - ICF-Lotse (Mareike Decker und Maisun Lange)
- Bedeutung der Nutzung personbezogener Faktoren der ICF in der praktischen Sozialmedizin und Rehabilitation (Dr. Elisabeth Nuechtern)
- Nutzung der ICF bei der Bedarfsermittlung in der beruflichen Rehabilitation - ausgewählte Ergebnisse der 'Machbarkeitsstudie' 2012/13 (Rainer Lentz)
- Implementierung eines ICF-basierten Screening-Manuals (Bia von Raison)
- ICF basierte Förderplanung - Entwicklung und Umsetzung bei einem Träger der ambulanten Eingliederungshilfe für psychisch kranke Menschen (Eva Kraus und Tanja Gerlach)
- Adaptationen des Mini-ICF-APP zur Beurteilung der sozialen Teilhabe bei Menschen mit geistiger Behinderung bzw. ohne Erwerbsfähigkeit (Dr. B. Muschalla, Dr. S. Elstner, Prof. Dr. M. Linden)


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Sammelwerk / Tagungsdokumentation / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8025x12


Informationsstand: 11.04.2016

in Literatur blättern