Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gemeinsam sind wir besser: Menschen mit Behinderung bereichern Unternehmen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesagentur für Arbeit (BA)


Quelle:

Nürnberg: Eigenverlag, 2013, 20 Seiten


Jahr:

2013



Abstract:


Diese Broschüre mit dem Titel 'Gemeinsam sind wir besser' porträtiert ehemalige Arbeitslose, die trotz oder auch wegen ihres Andersseins ihren Platz in der Arbeitsgesellschaft gefunden haben. Es sind authentische Geschichten über Menschen, die kämpfen, an sich glauben und nie aufgeben. Es sind Geschichten von Unternehmern, die offen über ihre Vorbehalte sprechen, aber auch darüber, wie Mitarbeiter mit Handicap ihre Unternehmen voranbringen. Und es gibt viele Arbeitgeber, die sich und anderen etwas zutrauen und ihre soziale Verantwortung ernst nehmen.

Ich glaube, der Umgang mit dem Anderssein lässt die Qualität einer Gesellschaft erkennen. Egal ob behindert oder nicht behindert, was uns alle gemeinsam antreibt, ist der Wunsch nach Arbeit. Über Arbeit definieren wir unseren Platz in der Gemeinschaft, Arbeit gibt Anerkennung, Arbeit erfüllt, Arbeit macht sichtbar.

Diese Broschüre richtet sich an alle, die als Kollegin oder Kollege, als Betriebsrat, als Vertrauensleute für schwerbehinderte Menschen, als Personalverantwortliche einen Beitrag dazu leisten können, Menschen mit Behinderung eine Chance in der Arbeitswelt zu geben. Wir wollen Ihnen zeigen, wie einfach es ist, Verschiedenheit als Selbstverständlichkeit zu verstehen. Und eines sollte uns immer klar sein: Nicht behindert zu sein ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Bundesagentur für Arbeit (BA)
Homepage: https://www.arbeitsagentur.de/veroeffentlichungen/veroeffent...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8032


Informationsstand: 23.03.2015

in Literatur blättern