Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung

Handbuch für Arbeitsschutzfachleute



Autor/in:

Adolph, Lars; Beermann, Beate; Brenscheidt, Frank [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)


Quelle:

Dortmund: Eigenverlag, Elektronische Ressource, 2016, 3., aktualisierte Auflage, 512 Seiten, ISBN: 978-3-88261-173-1 (PDF)


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Ratgeber (PDF, 9,5 MB).


Abstract:


Der 'Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung' unterstützt Fachleute aus dem Arbeitsschutz bei der Planung und Durchführung der Gefährdungsbeurteilung. Das umfassende Kompendium basiert auf neuesten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen, vermittelt branchenunabhängig Grundwissen und stellt konkrete Handlungshilfen zur Verfügung.

Der 2015/2016 überarbeitete und ans aktuelle Verordnungswerk angepasste Ratgeber enthält Hinweise zur Vorbereitung und Durchführung der Gefährdungsbeurteilung auf der Grundlage des Arbeitsschutzgesetzes, eine ausführliche Darstellung der Gefährdungsfaktoren sowie diverse Formulare, Checklisten und ein Bezugsquellenverzeichnis. Der Ratgeber enthält branchenunabhängige Regelungen und Maßnahmen. Es bleibt Aufgabe der Arbeitsschutzfachleute, die Auslegungsspielräume der Regelungen durch branchen- bzw. betriebsspezifische Maßnahmen zu füllen.

Der Ratgeber besteht aus drei Teilen:
Teil 1: Hinweise zur Vorbereitung und Durchführung der Gefährdungsbeurteilung
Teil 2: Gefährdungsfaktoren

Thematisch wird - analog zur 'Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation' der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie - die gesamte Bandbreite von Gefährdungsfaktoren abgedeckt, von mechanischen, elektrischen und thermischen Gefährdungen über Gefährdungen durch spezielle physikalische Einwirkungen bis hin zu Gefahrstoffen, biologischen Arbeitsstoffen sowie Brand- und Explosionsgefährdungen. Auch Gefährdungen durch die Arbeitsumgebung, physische Belastungen, psychische Faktoren und Gewalt am Arbeitsplatz werden behandelt.

Die Darstellung der Gefährdungsfaktoren enthält jeweils
- Art der Gefährdungen und deren Wirkungen,
- Grenzwerte und Beurteilungskriterien,
- Arbeitsschutzmaßnahmen,
- Vorschriften, technische Regeln und Normen sowie weiterführende Literatur.

Allen Gefährdungsfaktoren sind Textbausteine zugeordnet, die zum Erstellen von Prüflisten und zum Ausfüllen von Dokumentationsformularen genutzt werden können.

Teil 3: Praxishilfen
- Betriebliche Arbeitsschutzorganisation
- Bezugsquellen-Verzeichnis
- Stichwortliste

[Aus: Hausgeberinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Homepage: https://www.baua.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8059


Informationsstand: 30.05.2016

in Literatur blättern