Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreiheit - Universelles Design


Sammelwerk / Reihe:

Fachschriften der German UPA, Band 2


Autor/in:

Bornemann, Brigitte; Entzminger, Jan; Erle, Markus [u. a.]


Herausgeber/in:

Usability Professionals' Association - GERMAN UPA


Quelle:

Stuttgart: Eigenverlag, 2014, 3., aktualisierte Auflage, 32 Seiten


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF | 4,3 MB)


Abstract:


Design, das auf die größtmögliche Nutzergruppe angewendet wird, schließt Barrierefreiheit mit ein und ist im besten Sinne universelles Design.

Barrierefreiheit und Universelles Design sind in vielen Lebensbereichen bekannt, zum Beispiel auch im Wohnungsbau und im Straßenverkehr. In der Broschüre geht es jedoch hauptsächlich um Barrierefreiheit in der Informationstechnik, der Schlüsseltechnologie der modernen Informationsgesellschaft.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


German UPA e.V.
Leitzstraße 45
70469 Stuttgart
Homepage: http://www.germanupa.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8079


Informationsstand: 19.02.2013

in Literatur blättern