Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Grundsatzfragen und Selbstverständnis unserer Arbeit


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (LAG WfbM Berlin)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, 20 Seiten: PDF


Jahr:

2020



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF | 316 KB)


Abstract:


In diesem Heft stellt die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Berlin (LAG WfbM) sich selbst und ihre Arbeit vor. Sie verstehen sich selbst als Unternehmensverbund der Sozialwirtschaft, der sich für eine humane Arbeitswelt einsetzt.

Grundlagen der Tätigkeiten der Werkstätten sind Bildung - Arbeit - Leistung. In der Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Behinderungen streben sie die gemeinsamen Ziele Qualität - Erfolg - Nachhaltigkeit an.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Version in Leichter Sprache | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (LAG WfbM Berlin)
Homepage: https://wfbm-berlin.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8094xSS


Informationsstand: 16.06.2020

in Literatur blättern