Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Lernbeeinträchtigte Jugendliche in Schule und Beruf

Bildungsdefizite und Bildungschancen einer Randgruppe



Autor/in:

Doerfert, Helmut


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Frankfurt am Main: Diesterweg, 1982, 311 Seiten, ISBN: 3-425-07750-3


Jahr:

1982



Abstract:


Lerngestörte und lernbehinderte Jugendliche durchlaufen aufgrund ihrer Beeinträchtigung einen Etikettierungs- und Lernprozess, der sich auch beim Übergang in die Berufs- und Arbeitswelt stigmatisierend und erschwerend bemerkbar macht. Neben detaillierten begrifflichen Explikationen und dem Versuch einer Klassifikation der verminderten Berufs- und Arbeitschancen schildert der Verfasser die gesamte soziokulturelle Benachteiligung der Betroffenen, die Bedeutung von Persönlichkeitsfaktoren in Schule und Beruf und ihre Ausprägung bei Lernbeeinträchtigten. Besonderes Augenmerk gilt den Jugendlichen in Sonderberufsschulklassen als einer speziellen Randgruppe, unter anderem der für sie wünschenswerten und möglichen beruflichen Beratung und Eingliederung.

Aus langjähriger praktischer Erfahrung unternimmt der Verfasser den Versuch, pädagogische Konsequenzen aufzuzeigen. Er unterbreitet Vorschläge für Maßnahmen zur Veränderung der Persönlichkeits- und Leistungsstruktur und referiert umfassend über Vorstellungen und Maßnahmen zur beruflichen Integration. Durch die Bereitstellung zahlreicher Hilfsmittel und Materialien gewinnt das Buch den Charakter eines Handbuches für alle diejenigen, die bestrebt sind, den Prozess der Beeinträchtigung für die betroffenen Jugendlichen zu mildern.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Menschen mit Lernbeeinträchtigung am Arbeitsplatz | REHADAT-Gute Praxis




Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Verlag Moritz Diesterweg
Eine Marke der Westermann Gruppe
Homepage: https://verlage.westermanngruppe.de/diesterweg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8256


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern