Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Radiologie-Führer in Leichter Sprache


Autor/in:

Bettkober, Katja; Götze, Carola; Graba, Simon [u. a.]


Herausgeber/in:

Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales Jena; Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena gGmbH; Universitätsklinikum Jena


Quelle:

Jena: Eigenverlag, 2016, 40 Seiten: PDF


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Wegweiser (PDF | 777 KB)


Abstract:


Wie läuft eine Ultraschalluntersuchung ab? Tut Röntgen weh? Und weshalb ist es bei einer Magnetresonanztomografie (MRT) eigentlich so laut? Antworten auf diese und andere Fragen erhalten die Patienten und Patientinnen des Universitätsklinikums Jena (UKJ) nun in einem 'Radiologie-Führer' in Leichter Sprache.

In einem inklusiven Projekt der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales Jena (SBBS), des Saale Betreuungswerks der Lebenshilfe Jena gGmbH und des Jenaer Uniklinikums haben Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam eine Broschüre in einer gut verständlichen Ausdrucksweise, der sogenannten Leichten Sprache, erarbeitet.

Diese Darstellungsart hilft vor allem Menschen mit Lernschwierigkeiten oder geistigen Behinderungen dabei, Texte über komplexe Sachverhalte leichter zu verstehen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena gGmbH
Jena inklusiv
Ernst-Haeckel-Platz 2
07745 Jena
Homepage: http://www.sbw-jena.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8350


Informationsstand: 07.07.2016

in Literatur blättern