Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bundesteilhabegesetz Kompakt: Teilhabeplanung


Sammelwerk / Reihe:

REHA Grundlagen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Frankfurt am Main: Eigenverlag, 2019, 32 Seiten, ISBN: 978-3-943714-27-2


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF, 426 KB).


Abstract:


'Um Leistungen wie aus einer Hand gewähren zu können und Nachteile des gegliederten Systems für die Menschen mit Behinderung abzubauen, wird künftig für alle Rehabilitationsträger ein verbindliches Teilhabeplanverfahren vorgeschrieben, heißt es in der Gesetzesbegründung zum Bundesteilhabegesetz.

Um den Reha-Prozess zu gestalten, führt der Gesetzgeber neue und verbindliche verfahrensrechtliche Regelungen für die trägerübergreifende Zusammenarbeit im Reha-Prozess ein. Ein Kernelement des Reha-Prozesses ist das Teilhabeplanverfahren, das mit dem Bundesteilhabegesetz eingeführt wird und alle leistungsberechtigten Menschen unabhängig von Art und Schwere ihrer Behinderung umfasst.

Ausgangspunkt der Teilhabeplanung ist der individuelle und konkrete Bedarf des Menschen mit Beeinträchtigung - je nach Einzelfall ist dieser Bedarf mal komplex, mal weniger komplex. Ebenso individuell ist dann auch die Teilhabeplanung von den beteiligten Akteurinnen und Akteuren zu gestalten. Der konkrete Teilhabeplan ist 'die Road-Map zum Reha-Erfolg', wie Dr. Steffen Luik, Richter am Bundessozialgericht den Teilhabeplan genannt hat.

Mit ihrer Reihe 'BTHG kompakt' und der kompakten Darstellung und Erläuterung einzelner Phasen bzw. Elemente des Reha-Prozesses will die BAR den Akteurinnen und Akteuren die doch recht komplexen Regelungen in ihren Grundzügen kurz und knapp näherbringen und deren Umsetzung unterstützen.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR)
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8426x04


Informationsstand: 02.07.2019

in Literatur blättern