Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Datenschutz im trägerübergreifenden Reha-Prozess

Arbeitshilfe



Sammelwerk / Reihe:

REHA Grundlagen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Frankfurt am Main: Eigenverlag, 2019, 84 Seiten: PDF, ISBN: 978-3-943714-93-7


Jahr:

2019



Link(s):


Link zur Arbeitshilfe (PDF | 1,2 MB)


Abstract:


Die vorliegende Arbeitshilfe veranschaulicht dies anhand der für die Zusammenarbeit zwischen Reha-Trägern bedeutsamen Aspekte des Datenschutzes und enthält unter anderem:
- übergreifende Grundlagen, die prägnante Antworten auf zentrale datenschutzrechtliche Fragen im trägerübergreifenden Reha-Prozess liefern,
- veranschaulichende Tabellen mit typischen Konstellationen und Fallbeispielen für die Datenerhebung und -übermittlung im trägerübergreifenden Prozess,
- abgestimmte Musterformulare, die die Kooperation praxisnah und wirksam unterstützen.

Handlungssicherheit im trägerübergreifenden Reha-Prozess ist das Ziel dieser Arbeitshilfe. Sie soll die Umsetzung der einschlägigen Vorschriften des BTHG zur Zuständigkeitsklärung, Bedarfsermittlung und -feststellung, zur Teilhabeplanung sowie die Anwendung der Gemeinsamen Empfehlung Reha-Prozess unterstützen und der Praxis eine Orientierung bieten.

Dabei geht es um die Beantwortung zentraler daten-schutzrechtlicher Fragen:
- Welche Daten sind für die Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben und die dafür notwendigen konkreten Schritte erforderlich?
- Wie weit reicht die gesetzliche Legitimation zur Datenerhebung und -übermittlung?
- Wo bedarf es einer Einwilligung des Leistungsberechtigten - und wo nicht?

Die Arbeitshilfe richtet sich an Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, die in der praktischen Arbeit vor Ort tätig sind und ebenso an Fach- und Führungskräfte, die die Prozesse in den einzelnen Häusern konzeptionieren und entwickeln. Die Zielgruppen sollen in die Lage versetzt werden, die wichtigsten datenschutzrechtlichen Herausforderungen im trägerübergreifenden Reha-Prozess handlungssicher lösen zu können.

[Aus: Vorwort der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8426x07


Informationsstand: 20.09.2019

in Literatur blättern