Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Schlafstörungen und psychische Erkrankungen

Eine Einführung für Ärzte und Psychologen



Sammelwerk / Reihe:

Störungsspezifische Psychotherapie


Autor/in:

Pollmächer, Thomas; Wetter, Thomas C.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Stuttgart: Kohlhammer, 2017, 223 Seiten, ISBN: 978-3-17-022983-9


Jahr:

2017



Abstract:


Schlafstörungen bei psychisch Erkrankten können ein Symptom der Grunderkrankung, eine eigenständige Störung oder ein Hinweis auf schlafmedizinische Erkrankungen sein. Die Behandlung richtet sich nach der Ursache und reicht von psychoedukativen Maßnahmen über verhaltenstherapeutische und medikamentöse Ansätze bis hin zu mechanischen Therapieformen.

Das Buch fasst die schlafmedizinischen Essentials für alle zusammen, die schlafgestörte Menschen im Feld der psychischen Gesundheit behandeln. Es erklärt Grundlagen von Schlaf und Schlafstörungen und zeigt Zusammenhänge sowie Wechselwirkungen zwischen Schlafstörungen und psychischen Erkrankungen auf. Verschiedene Verfahren und Möglichkeiten der Diagnose und Therapie werden ebenso behandelt wie sozialmedizinische Aspekte und Schlafstörungen im Konsiliardienst.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Verlag W. Kohlhammer
Homepage: https://www.kohlhammer.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8489


Informationsstand: 04.04.2018

in Literatur blättern