Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Lebensweltorientierung und Autismus

Lebensweltorientierte Soziale Arbeit mit Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung



Autor/in:

Kabsch, Jonas


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Berlin: Springer, 2018, 1. Auflage, 164 Seiten, ISBN: 978-3-658-19619-6 (Print); 978-3-658-19620-2 (Online)


Jahr:

2018



Abstract:


Der Autor befasst sich mit Theorie und Praxis einer Lebensweltorientierten Sozialen Arbeit mit Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen. Eine ausführliche Darstellung der Diagnostik, Interventionen und Therapien sowie neurologischer und psychologischer Theorien des Autismus bildet dafür die Basis. Anschließend wird das Konzept Lebensweltorientierter Sozialer Arbeit vorgestellt. Dabei werden insbesondere ihre philosophischen und soziologischen Grundlagen differenziert beleuchtet. Erstmals verknüpft Jonas Kabsch Lebensweltorientierung mit Autismus und erarbeitet eine mögliche praktische Umsetzung.

Aus dem Inhalt:

- Menschen mit Autismus und deren Besonderheiten als Rezipientinnen und Rezipienten der Umwelt
- Philosophische und soziologische Wurzeln der Lebensweltorientierung
- Hauptbegriffe der Lebensweltorientierten Sozialen Arbeit in deren Begriffstraditionen
- Praxis Lebensweltorientierter Sozialer Arbeit mit Menschen mit Autismus

Zielgruppen:

- Studierende und Lehrende der Sozialen Arbeit
- Praktiker/innen der Sozialen Arbeit

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8605


Informationsstand: 02.02.2018

in Literatur blättern