Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leben mit Epilepsie

Sozialmedizinischer Ratgeber für Patienten



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

HEXAL AG


Quelle:

Holzkirchen: Eigenverlag, 2017, 30 Seiten: Broschüre


Jahr:

2017



Abstract:


In der Broschüre ist alles Wichtige zum Thema Epilepsie zusammengestellt. Sie enthält grundlegende Informationen über das Thema Epilepsie im Arbeitsleben. Auch werden die Voraussetzungen genannt, unter denen Menschen mit Epilepsie ein Kraftfahrzeug führen dürfen. Finanzielle Entlastungen und Hilfen der Gesetzlichen Krankenversicherung sowie Möglichkeiten der medizinischen und beruflichen Rehabilitation sind weitere Schwerpunkte.

Das Kapitel Behinderung informiert über Vorteile, die ein Schwerbehindertenausweis bringt. Übersichtliche Tabellen und Abbildungen liefern praktische Infos und wertvolle Tipps. Am Ende des Ratgebers gibt es eine Aufstellung wichtiger Institutionen und Einrichtungen, die unterstützen und weiterhelfen.

Der Patientenratgeber kann und will das Gespräch mit der Ärztin oder dem Arzt oder anderen Expert/innen nicht ersetzen. Bei Fragen zur Erkrankung und Behandlung der Epilepsie sollte der behandelnde Arzt oder die behandelnde Ärztin immer erste Ansprechperson sein. Doch es schadet nichts, über wichtige gesetzliche Regelungen bereits informiert zu sein.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Hexal AG
Homepage: https://www.hexal.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8620


Informationsstand: 20.02.2018

in Literatur blättern