Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beratungsstrategien bei Erwerbslosen mit psychischen Beeinträchtigungen

CARDEA 2.0 - Thüringer Projekt zur Förderung von Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

CARDEA 2.0 - Projekt zur Förderung von Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit; Der PARITÄTISCHE Thüringen e.V.


Quelle:

Nesse-Apfelstädt: Eigenverlag, 2018, 63 Seiten


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Wegweiser (PDF, 5,5 MB).


Abstract:


Unter Erwerbslosen befindet sich ein großer Anteil an Personen mit psychischen Beeinträchtigungen. Der Paritätische Landesverband Thüringen e.V. hat einen Wegweiser für Fachkräfte und Engagierte entwickelt, die sich in der Beratung um diese Menschen kümmern.

Mit dem Wegweiser sollen Strategien, Methoden und Tipps für die Beratung von (Langzeit-)Erwerbslosen mit psychischen Auffälligkeiten aufgezeigt werden. Es wird zu einem Perspektivwechsel eingeladen, bei dem man die eigene Haltung gegenüber den Klienten reflektieren kann. Der Umgang mit psychisch Beeinträchtigten in verschiedenen Beratungsphasen wird ebenso thematisiert, wie vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei der Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit der Beratungskräfte.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


CARDEA 2.0 - Projekt zur Förderung von Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit
Der PARITÄTISCHE Thüringen
Homepage: https://www.paritaet-th.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8746


Informationsstand: 17.07.2018

in Literatur blättern