Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

BTHG: Assistenzleistungen zur sozialen Teilhabe

Arbeitshilfe zur Umsetzung des BTHG



Sammelwerk / Reihe:

DITSCHLER Arbeitshilfen für die Praxis, Band 85


Autor/in:

Ditschler, Kurt


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Rothenburg (Wümme): Ditschler, 2017, Stand: April 2017, 87 Seiten


Jahr:

2017



Abstract:


Von der Betreuung zur Assistenz: Das BTHG ersetzt in der Eingliederungshilfe die bisherigen Betreuungsleistungen durch Assistenzleistungen. Die Ziele, Formen, Inhalte und die Gewährung von Assistenzleistungen werden im neuen SGB IX verankert. Die bisherige Unterscheidung zwischen ambulanter Betreuung (ABW) und stationärer Betreuung (Wohnstätte) entfällt.

Im Rahmen der neuen Eingliederungshilfe kommt es zudem zu Änderungen im Antragsverfahren, in der Leistungsfestsetzung und beim Einsatz von Einkommen und Vermögen. Die Arbeitshilfe bietet daher eine praxisorientierte Hilfestellung für die Umsetzung des BTHG in der Praxis der Behindertenhilfe.

Aus dem Inhalt:

- Übersicht über die veränderten Rechtsgrundlagen im SGB IX
- Leistungen zur sozialen Teilhabe im SGB IX und in der Eingliederungshilfe
- Einfache und qualifizierte Assistenzleistungen
- Assistenzleistungen als Sachleistung, pauschale Geldleistung und Persönliches Budget
- Gemeinsame Leistungserbringung ('Poolen')
- Ergänzende Leistungen
- Beratung und Unterstützung
- Leistungserbringung in einer Wohnung und in Räumlichkeiten
- Kostenbeiträge: Einsatz von Einkommen und Vermögen
- Heranziehung der Eltern
- Gesamtplanverfahren: Bedarfsermittlung, Gesamtplankonferenz, Gesamtplan, Teilhabezielvereinbarung, Fristen, Eilfälle
- Leistungen der Pflegeversicherung: Angebote zur Unterstützung im Alltag
- Inanspruchnahme von Leistungen der Pflegeversicherung und der Eingliederungshilfe
- Leistungserbringung aus einer Hand: Ausführung nach dem Lebenslagenmodell
- Regelungen für geeignete Leistungserbringer: Vergü?tungsvereinbarungen, Prüfungsrecht, Nachweis der Wirksamkeit von Leistungen
- u. v. m.

Die Darstellung der jeweiligen Änderungen erlaubt es, sich auf die Änderungen einzustellen und in der Beratung kompetente Auskünfte geben zu können.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Ditschler Verlag
Homepage: https://www.ditschler-seminare.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8878x05


Informationsstand: 10.09.2018

in Literatur blättern