Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion im Querschnitt - Die wissenschaftliche Weiterbildung Strategien zur Inklusion als erfolgreiche Impulsgeberin und Lehrstück interdisziplinären Handelns


Sammelwerk / Reihe:

Exklusiv INKLUSIV - Inklusion kann gelingen: Forschungsergebnisse und Beispiele guter Praxis


Autor/in:

Groß-Elixmann, Klara; Matheis, Ilona


Herausgeber/in:

Hechler, S.; Kampmeier, Anke S.; Kraehmer, S. [u. a.]


Quelle:

Neubrandenburg: Hochschule Neubrandenburg, 2018, Seite 213-227


Jahr:

2018



Abstract:


Je häufiger der Begriff 'Inklusion' verwendet wird, desto wichtiger ist es, den jeweiligen Kontext zu beachten. Für viele Menschen stellt sich die Frage, wie sich inklusive Maßnahmen wirkungsvoll gestalten, umsetzen und evaluieren lassen. Inklusion erfordert ein breites Problemverständnis und komplexe sowie interdisziplinäre Lösungsansätze. Hier setzen wir mit unserem Weiterbildungsangebot an: An der Technischen Hochschule Köln haben Professorinnen und Professoren aus fünf Disziplinen (Sozialwissenschaften, Architektur und Stadtplanung, Design, Mobilitäts- und Verkehrsplanung, Wirtschaftswissenschaften) die Weiterbildung 'Strategien zur Inklusion' konzipiert und bereits zum dritten Mal durchgeführt.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ergibt sich die Möglichkeit mehrfacher Perspektivwechsel, da sie die Querschnitts-Auswirkungen inklusiver Maßnahmen kennenlernen, analysieren und interpretieren sollen. Die erfolgreiche interdisziplinäre Struktur des Angebots führt außerdem zu einem Austausch der Professorinnen und Professoren als Vertreterinnen und Vertreter ihrer jeweiligen Disziplin: So lernen nicht nur die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel über inklusives Denken, Planen und Handeln, sondern auch die gestaltenden Expertinnen und Experten. Dies zeigt sich an der Zusammenarbeit der beteiligten Personen, die 2016 das multidisziplinäre Kompetenzzentrum 'Soziale Innovation durch Inklusion' an der TH Köln gegründet haben und gemeinsam Lehre und Weiterbildung, Forschung und Wissenstransfer sowie Beratung und Unterstützung von Organisationsentwicklungsprojekten gestalten.

Die Weiterbildung 'Strategien zur Inklusion' ist Trägerin des Deutschen Weiterbildungspreises 2013. Sie dauert zwei Semester und umfasst 15 Präsenztage mit insgesamt 120 Unterrichtseinheiten Präsenzzeit. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer entwickelt im Laufe der Weiterbildung ein eigenes inklusives Projekt und erhält nach erfolgreich bestandener Prüfung das Zertifikat 'Prozessplaner*in Inklusion'. Die Absolventinnen und Absolventen sollen ihre multidisziplinären Kenntnisse und Methoden mit in ihr Wirkungsfeld nehmen, dort als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren neue 'Strategien zur Inklusion' entwickeln und so einen Beitrag zu einer inklusiven Gesellschaft leisten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Hochschule Neubrandenburg
Referat 1 / Marketing und Kommunikation
Homepage: https://www.hs-nb.de/hochschule/aktuelles/publikationen/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8896x02


Informationsstand: 30.10.2018

in Literatur blättern