Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitative Effizienz von Werkstätten für Behinderte


Autor/in:

Runde, Peter; Gindorf, B.; Meyer, C.


Herausgeber/in:

Universität Hamburg - Institut für Soziologie


Quelle:

Hamburg: Eigenverlag, 1983


Jahr:

1983



Abstract:


Untersuchungsmethode:

Einzelinterview, Beobachtung, Akten- und Dokumentenanalyse.

- Ausgestaltung der Arbeitstätigkeiten unter dem Gesichtspunkt des Erwerbs von gegenständlich-funktionaler Handlungskompetenz.
- Struktur der soziokommunikativen Arbeitsbeziehungen unter dem Gesichtspunkt des Erwerbs sozial-kommunikativer Handlungskompetenz.
- Struktur der rehabilitativen Randbedingungen (zum Beispiel Auftragsstruktur, Produktpalette, Organisationsstruktur, institutionelle Bedingungen etc.).

[Aus: FoDokAB 2-3/1989]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Universität Hamburg
Institut für Soziologie
Arbeitsstelle Rehabilitations- und Präventionsforschung
Homepage: https://www.wiso.uni-hamburg.de/fachbereich-sowi/ueber-den-f...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8916


Informationsstand: 01.05.1994

in Literatur blättern