Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gezielte Arbeitsmarktpolitik, arbeitserhaltende und arbeitsschaffende Politik

Einarbeitungszuschüsse, Eingliederungsbeihilfen: Zwischenbericht



Sammelwerk / Reihe:

WZB Discussion Paper, Band 78,75


Autor/in:

Schmid, Günther; Semlinger, Klaus


Herausgeber/in:

Wissenschaftszentrum Berlin (WZB); Internationales Institut für Management und Verwaltung (IIMV)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 1978, 96 Seiten


Jahr:

1978



Abstract:


Die Pilotstudie soll Notwendigkeiten einer Änderung beziehungsweise Erweiterung des Instrumentariums der gezielten Arbeitsmarktpolitik aufzeigen.

Die Autoren benennen zunächst die Aufgaben gezielter Arbeitsmarktpolitik und begründen dann die Auswahl der zu untersuchenden Instrumente durch die aktuellen Arbeitsmarktprobleme. Es werden die Steuerungsprobleme gezielter Arbeitsmarktpolitik skizziert, aus denen dann Thesen und Fragestellungen der Studie bezüglich bisheriger Praxis und sinnvoller Erweiterung der drei betrachteten Instrumente abgeleitet werden.

Ein eingehender Überblick über die gesetzlichen Regelungen und eine erste Auswertung statistischer Zeitreihen dient als Grundlage der weiteren Formulierung der Problemstellung.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Specific labour-market policy


Abstract:


The objective of this pilot-study is to show the potentiality and necessity of improving specific selective employment policies.

This interim report defines the goals, and explains the choice of the policies which are to be analysed (short-time work, job acquaintance subsidies, job creation subsidies). After a short description of the problems of control and regulation, hypotheses about the hitherto existing praxis, as well as about a potential extension of the three considered policies are developed.

Detailed surveys of the legal regulations, and a first statistical analysis act as a basis for the further investigation of the problem.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH (WZB)
Presse- und Informationsreferat
Homepage: https://www.wzb.eu/de
Homepage: https://bibliothek.wzb.eu/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV9729


Informationsstand: 07.09.2020

in Literatur blättern