Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Arbeits- und Berufsförderung Behinderter in der Bundesrepublik Deutschland

Der Bericht ist Teil der von der DFG geförderten Studie Steuerungstheorie des Arbeitsmarktes



Sammelwerk / Reihe:

WZB Discussion Paper, Band IIM-LMP 83-33


Autor/in:

Semlinger, Klaus


Herausgeber/in:

Wissenschaftszentrum Berlin (WZB); Internationales Institut für Management und Verwaltung (IIMV)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 1983, IV, 121 Seiten


Jahr:

1983



Abstract:


Der Bericht gibt eine Übersicht über das institutionelle und instrumentelle System der Arbeits- und Berufsförderung für Behinderte in der Bundesrepublik Deutschland.

Die Darstellung konzentriert sich auf die entsprechenden Regelungen des Arbeitsförderungssystems und des Schwerbehindertengesetzes. Es wird ein Überblick über Entwicklung und Ausmaß der Förderungsmaßnahmen gegeben und das begrenzt verfügbare empirische Material zur Wirksamkeit vorgestellt.

Der Bericht verzichtet weitgehend auf die Formulierung eigener Hypothesen und will vorrangig den Stand der arbeitsmarktpolitischen Förderung Behinderter in der Bundesrepublik beschreiben. Er ist Teil eines empirischen Teilprojekts einer Studie zur Steuerungstheorie des Arbeitsmarktes, die allgemein Auskunft über Wirkungsradius und Wirkungszusammenhänge unterschiedlicher Formen staatlicher Interventionen in den Arbeitsmarkt geben soll.

Zusammen mit entsprechenden Berichten für Großbritannien, Schweden und die USA ist der Bericht auch Grundlage für einen internationalen Vergleich unterschiedlicher Politikkonzeptionen in diesem gesellschaftspolitischen Aufgabengebiet. Die Ergebnisse dieses Vergleichs und Schlußfolgerungen für die Weiterentwicklung der Arbeits- und Berufsförderung Behinderter in der Bundesrepublik bleiben nachfolgenden Veröffentlichungen vorbehalten.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Vocational support of disabled persons in the Federal Republic of Germany


Abstract:


This study provides a survey of labour market policies for disabled persons in the Federal Republic of Germany. It concentrates on the provisions of the Employment Promotion Act and the Severely Disabled Act, which are the most important legal regulations in this area.

The paper describes the nature and development of the various measures to be found and summarizes the very limited empirical material concerning their effectiveness. At this stage, however, no attempt is made to formulate independent hypotheses.

The reason for this is that the report along with similar studies from the UK, Sweden, and the USA is intended to serve as an input to an international comparison of different approaches to this issue. The results of this comparison, and thus conclusions for the further development of labour market policy for the disabled in Germany, are reserved for subsequent publications. At a more general level this project is itself part of a wider investigation of regulation theory which focuses on the effectiveness and mode of action of different kinds of public intervention in the labour market.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH (WZB)
Presse- und Informationsreferat
Homepage: https://www.wzb.eu/de
Homepage: https://bibliothek.wzb.eu/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV9730


Informationsstand: 07.09.2020

in Literatur blättern