Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Behinderte: Im Arbeitsleben leistungsfähig


Autor/in:

Rindt, Manfred


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA)


Quelle:

Bundesarbeitsblatt, 1988, 86. Jahrgang (Heft 6), Seite 8-12, Stuttgart: Kohlhammer, ISSN: 0007-5868


Jahr:

1988



Abstract:


Bei den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern wirken sich immer noch allgeneine Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung, aber auch Informationsdefizite und Fehleinschätzungen hinsichtlich der Leistungsfähigkeit, der Belastungsfähigkeit und der Einsatzmöglichkeit von behinderten Bewerberinnen und Bewerbern einstellungshemmend aus.

Die Absolventinnen und Absloventen der beruflichen Rehabilitationseinrichtungen verfügen aber über eine sehr gute berufliche Qualifikation. Außerdem erhalten Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber erhebliche Zuschüsse zur Abgeltung außergewöhnlicher Belastungen, die mit der Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung verbunden sind.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Bundesarbeitsblatt wurde mit der Ausgabe 12/2006 eingestellt.
Die amtlichen Bekanntmachungen des BMAS werden seitdem im Gemeinsamen Ministerialblatt veröffentlicht:
Homepage: http://www.gmbl-online.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0025


Informationsstand: 30.05.1990

in Literatur blättern