Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Behinderte 1983


Autor/in:

Deininger, Dieter


Herausgeber/in:

Statistisches Bundesamt (Destatis)


Quelle:

WISTA - Wirtschaft und Statistik, 1985, Heft 2, Seite 152-157, Wiesbaden: Eigenverlag, ISSN: 0043-6143


Jahr:

1985



Abstract:


In dem Beitrag werden die Ergebnisse der am 31. Dezember 1983 durchgeführten Behindertenstatistik dargestellt. In den Dateien der Versorgungsämter waren am Stichtag 6,6 Mio. Behinderte registriert, davon 3,5 Mio. Männer (53 Prozent) und 3,1 Mio. Frauen. Zwei Drittel aller Behinderten standen im Alter von 55 und mehr Jahren. 84 Prozent waren als Schwerbehinderte eingestuft, das heißt es war ihnen eine Minderung der Erwerbsfähigkeit von 50 Prozent zuerkannt worden.

Bei der Beurteilung der Behindertenzahlen ist zu berücksichtigen, dass die Dateien der Versorgungsämter derzeit zum Teil nicht laufend auf den neuesten Stand gebracht werden können. Die Bestandsdaten sind deshalb in einem noch nicht exakt quantifizierbaren Maß überhöht.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere DESTATIS-Statistiken schwerbehinderter Menschen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


WISTA - Wirtschaft und Statistik
Homepage: https://www.destatis.de/DE/Publikationen/WirtschaftStatistik...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA002683


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern