Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die berufliche Rehabilitation im Aufgabenbereich der gesetzlichen Rentenversicherung


Autor/in:

Schaub, Eberhard


Herausgeber/in:

Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 1995, Heft 1, Seite 39-53, Bad Homburg v. d. H.: WDV Wirtschaftsdienst, ISSN: 0012-0018


Jahr:

1995



Abstract:


Der Bericht des stellvertretenden Geschäftsführers des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR) anlässlich des Aktuellen Presseseminars des VDR am 21./ 22. November 1994 in Würzburg wird wiedergebeben. Zunächst wird der Begriff der Rehabilitation definiert. Anschließend wird das Gesamtsystem Rehabilitation unter Nennung der einzelnen Trägergruppen vorgestellt und der Rehabilitationsauftrag der Rentenversicherung benannt.

Im Zuge der Erläuterung der Beruflichen Rehabilitation als Aufgabe der Rentenversicherung werden die Voraussetzungen für berufsfördernde Leistungen durch die Rentenversicherung dargelegt. Ferner werden der Ausschluss von Leistungen entsprechend der einheitlichen Risikozuordnung und das Konzept der Berufsförderung erklärt.

Des Weiteren werden die berufsfördernden Leistungen sowie die sogenannten ergänzenden Leistungen im Einzelnen aufgeführt. Auch wird erläutert, in welchen Einrichtungen berufsfördernde Leistungen zur Rehabilitation durchgeführt werden. Anhand einiger statistischer Daten (zu Anzahl der Rehabilitanden, Verteilung der Leistungsarten, Kosten der beruflichen Rehabilitation sowie Erfolg der Maßnahmen) wird über den Umfang der Leistungen der Rentenversicherung zur beruflichen Rehabilitation informiert.

Schließlich wird der Stand der Maßnahmen zum Aufbau des Netzes von Berufsförderungswerken in den neuen Bundesländern genannt. Der Bericht endet mit einem Ausblick auf die Weiterentwicklung der Berufsförderung und auf den Fortgang der Bemühungen um die Zusammenfassung des Rehabilitations- und Schwerbehindertenrechts in einem neunten Buch des Sozialgesetzbuches.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0364


Informationsstand: 25.04.1996

in Literatur blättern