Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gespräch: Unser Leben ist immer eine Art Kompromiss

Streifzüge durch Erwachsenbildung und andere Grenzregionen mit Peter Radtke



Autor/in:

Radtke, Peter; Brandt, Peter


Herausgeber/in:

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)


Quelle:

DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 2003, Heft 4, Seite 24-27, Bielefeld: Bertelsmann


Jahr:

2003



Link(s):


Link zu dem Interview (HTML)


Abstract:


Dr. Peter Radtke ist Schauspieler, Schriftsteller, Geschäftsführer der 'Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien e.V.' und Mitglied des Nationalen Ethikrates. Von 1977 bis 1984 war er Fachgebietsleiter für das 'Behindertenprogramm' der Münchener Volkshochschule. Da er selbst glasknochenkrank ist, verbinden sich bei Peter Radtke berufliche mit persönlichen Erfahrungen zum Thema Behinderungen in besonderer Weise.

Er spricht über notwendige Überlegungen bei der Konzeption von Bildungsangeboten für Behinderte, über das gesellschaftliche Klima, den möglichen Nutzen von selbstgesteuertem Lernen und Anforderungen an Lernberatung und plädiert dafür, bei allen Diskussionen immer auch den Vorteil des Gemeinwohls und der nächsten Generation im Auge zu haben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung
Homepage: https://www.die-bonn.de/default.aspx
Homepage: https://www.die-bonn.de/zeitschrift/default.aspx

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2017


Informationsstand: 03.07.2013

in Literatur blättern