Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ein Jahr Sozialgesetzbuch IX


Autor/in:

Mascher, Ulrike


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA)


Quelle:

Bundesarbeitsblatt, 2002, 100. Jahrgang (Heft 9), Seite 17-20, Stuttgart: Kohlhammer, ISSN: 0007-5868


Jahr:

2002



Abstract:


Mit dem Sozialgesetzbuch IX wurde das Recht der Rehabilitation zusammengefasst und weiterentwickelt. Das SGB IX ist das umfangreichste Regelwerk im Bereich der Politik für behinderte Menschen. Seit dem 1. Juli 2001 ist es in seinen wesentlichen Teilen in Kraft. Es hat Regelungen in sieben Sozialleistungsbereichen vereinheitlicht. Bis das neue Regelwerk in der täglichen Praxis bei Leistungsberechtigten, Leistungsträgern und Leistungserbringern fest verankert ist, wird einige Zeit vergehen. Ulrike Maschert, Parlamentarische Staatssekretärin im BMA, zieht ein vorläufiges Fazit.

Dabei berücksichtigt sie u.a. folgende Punkte:

- Ambulante Leistungen
- Gleichstellung der Rehabilitationsträger
- Verordnungsermächtigungen
- Zusammenarbeit der Rehabilitationsträger
- Gemeinsame Servicestellen
- Frühförderung Kompetenzabgrenzungen
- Arbeitsassistenz
- Integrationsprojekte
- Integrationsfachdienste


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


SGB IX Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Bundesarbeitsblatt wurde mit der Ausgabe 12/2006 eingestellt.
Die amtlichen Bekanntmachungen des BMAS werden seitdem im Gemeinsamen Ministerialblatt veröffentlicht:
Homepage: http://www.gmbl-online.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2054


Informationsstand: 06.10.2002

in Literatur blättern