Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Zusammenhang von Benachteiligung, Vertragslösungen und Praktika


Autor/in:

Bohlinger, Sandra


Herausgeber/in:

Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik - IBW; Büchter, Karin; Kipp, Martin [u. a.]


Quelle:

bwp@ - Berufs- und Wirtschaftspädagogik online, 2004, Ausgabe 6, Hamburg: Eigenverlag, Online-Ressource, ISSN: 1618-8543


Jahr:

2004



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF | 187 KB)
Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


Die vorzeitige Lösung eines Ausbildungsvertrags im dualen System wird häufig mit der Benachteiligung von Jugendlichen an der ersten Schwelle gleichgesetzt. Dabei wurde lange Zeit davon ausgegangen, dass Abbrüche grundsätzlich in Arbeitslosigkeit oder einer Angelerntentätigkeit münden.

Im Mittelpunkt des Beitrags steht eine Annahme, die im Kontext mit Benachteiligung und Abbruchsvermeidung bislang kaum diskutiert, dafür allerdings umso häufiger unkritisch als richtig angenommen wurde: Gemeint sind betriebliche Praktika, die als gute Vorbereitung auf die berufliche Ausbildung und als Beitrag zur Reduktion von Benachteiligtengruppen an der ersten oder zweiten Schwelle, das heißt von Abbrechern, gelten. Allerdings ist unklar, ob und in welchem Umfang Praktika vor Beginn der Ausbildung tatsächlich zu einer Vermeidung von Vertragslösungen beitragen und damit Benachteiligung reduzieren können.

Der Beitrag zeigt anhand empirischer Ergebnisse aus einem Projekt zum Umgang mit Konflikten in der Ausbildung und mit Vertragslösungen, dass das Allheilmittel Praktikaum für die Vermeidung von Abbrüchen kaum Relevanz hat, und dass die gängige Gleichung von Abbruch = Benachteiligung nicht haltbar ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


E-Mail: Online-Fachjournal bwp@ - Berufs- und Wirtschaftspädagogik online
Homepage: https://www.bwpat.de/
***Open access / Freier Zugang zu den Beiträgen des Online-Fachjournals***

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2248


Informationsstand: 04.10.2004

in Literatur blättern