Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Langsam, aber sicher: Nach dem Unfall stufenweise zurück ins Arbeitsleben - Die Arbeits- und Belastungserprobung


Autor/in:

Breker, Dirk


Herausgeber/in:

Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN)


Quelle:

akzente: Magazin für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Rehabilitation, 2004, Heft 2, Seite 18-19, Wiesbaden: BC GmbH Verlags- und Mediengesellschaft, ISSN: 0940-9017


Jahr:

2004



Abstract:


Ein Arbeitsunfall: Die Verletzungsfolgen und die schon länger andauernde Arbeitsunfähigkeit erschweren es dem Betroffenen, ins Arbeitsleben zurückzukehren.

Das Problem: Die Verletzten können oft nicht sofort wieder einen vollen Arbeitstag durchstehen. Mit einer Arbeits- und Belastungserprobung ist eine stufenweise Rückkehr in den Arbeitsprozess möglich.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe
Homepage: https://www.bgn.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2398


Informationsstand: 09.02.2005

in Literatur blättern