Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ausbildung behinderter Jugendlicher - zu selten im Betrieb


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)


Quelle:

Arbeitsmarkt aktuell, 2013, Nummer 5, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu 'Arbeitsmarkt aktuell' Nummer 05/2013 (PDF | 418 KB)


Abstract:


Die Ausbildung behinderter Jugendlicher findet heute meist in außerbetrieblichen Maßnahmen statt. Dabei bietet der Staat den Unternehmen eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten. Der DGB fordert, die Einbindung bereits im Schulsystem zu fördern. Außerdem sollen Unternehmen, die zu wenig Behinderte beschäftigen und ausbilden, höhere Ausgleichsabgaben zahlen.

Aus dem Inhalt:

1. Entwicklung Zahlen behinderter Jugendlicher
2. Entwicklung der Behinderungsarten
3. Entwicklung der Schulabschlüsse
4. Berufsorientierung in der Schule
5. Übergang Schule/Beruf
6. Ausbildungshemmnisse aus Sicht der Unternehmen und Jugendlichen
7. Erwerbslosigkeit behinderter Jugendlicher
8. Finanzierung der Ausbildung
9. Zusammenfassung
10. Vorschläge des DGB


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Newsletter arbeitsmarkt aktuell
Homepage: https://www.dgb.de/service/newsletterarchiv/arbeitsmarktpoli...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2541


Informationsstand: 17.12.2015

in Literatur blättern