Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Rehabilitation: bundesorganisationsstelle behinderte frauen befragt Einrichtungen


Autor/in:

bundes organisationsstelle behinderte Frauen


Herausgeber/in:

Deutscher Frauenrat


Quelle:

Frauenrat, 2001, 50. Jahrgang (Heft 4), Seite 8-9, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2001



Abstract:


Seit mehreren Jahren sind erschreckende Zahlen über die hohe Arbeitslosigkeit und die Unterrepräsentanz behinderter Mädchen und Frauen in der beruflichen Rehabilitation bekannt. Vor diesem Hintergrund haben wir eine Umfrage in Reha-Einrichtungen durchgeführt.

Wir befragten alle 48 Berufsbildungswerke, die für die Erstausbildung junger behinderter Menschen zur Verfügung stehen und alle 28 Berufsförderungswerke, die der Umschulung behinderter Menschen dienen, nach speziellen Angeboten für behinderte Mädchen/ Frauen.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Frauenrat
Homepage: https://www.frauenrat.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2675


Informationsstand: 26.04.2006

in Literatur blättern