Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Einstellungsstruktur gegenüber Behinderten


Autor/in:

Stangl, Werner


Herausgeber/in:

Goetze, Herbert


Quelle:

Heilpädagogische Forschung, 1984, Band Xl (Heft 2), Seite 207-220, Potsdam: Eigenverlag, ISSN: 0017-9647


Jahr:

1984



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF | 356 KB)


Abstract:


Die Bedeutung des Integrationsklimas für den Erfolg aller Rehabilitationsmaßnahmen ist unbestritten. Der BESTT 83 (Behinderten-Einstellungsstruktur-Test 1983) erfasst 15 wichtige Faktoren der Einstellung von Nichtbehinderten zu Behinderten.

Es werden Validierungsuntersuchungen zu diesem Verfahren vorgestellt, wobei ein Vergleich mit bisherigen Untersuchungen zu diesem Themenkreis und die Zusammenhänge mit dem EKB (Einstellungen gegenüber Körperbehinderten von Seifert/Bergmann 1983) herangezogen werden.

Die Position des Verfahrens im Rahmen einer verbesserten Verhaltensprognose aufgrund von Einstellungsmessungen (Fishbein/Ajzen) wird diskutiert, wobei die Abkehr vom eigenschaftstheoretischen Ansatz zu einem eher handlungsorientierten Ansatz im Mittelpunkt steht.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Attitudes-Toward-Disabled-Structure


Abstract:


The importance of the integration climate for the success of every rehabilitation measure is out of discussion. The BESTT 83 (Behinderten-Einstellungsstruktur-Test 1983 -Attitudes-Toward-Disabled-Structure Test 1983) comprises 15 essential faciors of the attitude of non-disabled persons toward the disabled.

The test is validated by comparing it with hitherto existing studies concerning this field of research and by checking its relations to the EKB-Scale (Einstellungen gegenüber Körperbehinderten by Seifert/ Bergrnann 1983).

The position of this test within the range of measures to improve the behavior prognosis by attitude measurements (Fishbein/Ajzen) is discussed, laying special weight on the change-over from assessment methods emphasizing the attitudinal approach to such methods which are more behaviorally orientated.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Heilpädagogische Forschung
Homepage: http://www.heilpaedagogischeforschung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2754


Informationsstand: 26.07.2006

in Literatur blättern