Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Fördern anstatt auslesen

Ein Beitrag zur Berufsbildung Behinderter in der Werkstatt für Behinderte (WfB)



Autor/in:

Dieterich, Michael


Herausgeber/in:

Rehabilitations-Technikum GmbH


Quelle:

Berufliche Eingliederung Behinderter, 1985, Heft 2, Seite 5-23, Esslingen-Zell: Eigenverlag, ISSN: 0177-7238


Jahr:

1985



Abstract:


Von Juli 1984 bis April 1985 wurden in verschiedenen Werkstätten des Bundesgebietes circa 30 gezielte Förderprogramme für behinderte Mitarbeiter im Arbeitstrainings- und Arbeitsbereich durchgeführt.

Ziel der Untersuchungen war es, neue Ansätze für die Berufs(aus) bildung der behinderten Mitarbeiter zu finden. Durch die Untersuchungen konnte gezeigt werden, dass durch Erstellen von individuellen Förderplänen eindeutige und nachweisbare Erfolge erreichbar waren.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen der Zeitschrift wurde im Jahr 1989 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3011


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern