Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Reform der Nachteilsausgleiche für behinderte Menschen


Autor/in:

Dau, Dirk Hermann


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb), 2008, 55. Jahrgang (Heft 10), Seite 589-591, München: Schmidt, ISSN: 0943-1462


Jahr:

2008



Abstract:


Bereits 1974 hatte der Gesetzgeber erkannt, dass das - damals noch so bezeichnete - 'Vergünstigungswesen' neu geordnet werden müsse: Das Vergünstigungswesen ist zur Zeit in unübersichtlicher und komplizierter Weise geregelt.

Eine Vereinfachung und Vereinheitlichung dieser komplizierten und unübersichtlichen Materie sowie ihre Ausrichtung am finalen Gedanken des Schwerbehindertenschutzes ist deshalb geboten.

Ein umfassende neue Regelung im Zusammenhang mit der Novellierung des Schwerbeschädigtengesetzes ist jedoch gesetzestechnisch nicht möglich und muss einer späteren gesetzlichen Regelung vorbehalten bleiben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb)
Homepage: https://www.diesozialgerichtsbarkeit.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3388


Informationsstand: 24.06.2009

in Literatur blättern