Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Schwerpunktthema: Weibernetztagung 2005


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Weibernetz e.V. - Politische Interessenvertretung behinderte Frauen


Quelle:

WeiberZEIT, 2005, Ausgabe 9 (Dezember), Kassel: Eigenverlag


Jahr:

2005



Link(s):


Link zu der Zeitschrift (PDF, 890 KB; Schwere und Leichte Sprache).
Link zu der Zeitschrift (rtf; Schwere und Leichte Sprache).


Abstract:


Aus dem Inhalt:

- PatientInnenverfügung - Garantie für Selbstbestimmung?
- Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD vorgelegt
- Anspruch und Realität der Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins
- Männschenrechte behinderter Menschen?? Frauen in der UN-Behinderten-Konvention
- Behinderte Frauen aktiv. Soziale Zukunft gestalten! Blitzlichter der Weibernetz-Jahrestagung vom 20.-22. Oktober 2005 in Potsdam
- Landesnetzwerke und Koordinierungsstellen behinderter Frauen stellen sich vor: KOBRA Koordinations- und Beratungsstelle für behinderte Frauen in Rheinland-Pfalz
- Berühmte behinderte Frauen: Die Künstlerin Alison Lapper

Rubrik: Und sonst???
- Buchtipp: Claudia Franziska Bruner: Körperspuren. Zur Dekonstruktion von Körper und Behinderung in biografischen Erzählungen von Frauen
- Buchtipp: Alison Lapper: Autobiografie einer Optimistin


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


WeiberZEIT
Homepage: https://www.weibernetz.de/weiberzeit.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3573


Informationsstand: 11.03.2010

in Literatur blättern