Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Themenheft Europa


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Weibernetz e.V. - Politische Interessenvertretung behinderte Frauen


Quelle:

WeiberZEIT, 2007, Spezial, Ausgabe 13 (April), Kassel: Eigenverlag


Jahr:

2007



Link(s):


Link zu der Zeitschrift (PDF | 760 KB; Schwere und Leichte Sprache)
Link zu der Zeitschrift (rtf; Schwere und Leichte Sprache)
Link zu der Zeitschrift (PDF | 727 KB; Sprache: Englisch)
Link zu der Zeitschrift (rtf)


Abstract:


Aus dem Inhalt:

- Mit einer Stimme in Europa - Behinderte Frauen vernetzen sich
- Nichts über uns, nichts ohne uns! Die Situation behinderter Frauen in der europäischen Union
- Situation behinderter Frauen in mittel- und osteuropäischen Ländern
- Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte behinderter Menschen aus Sicht behinderter Mädchen und Frauen
- Eine EU-Richtlinie für behinderte Menschen
- Die Frauennetzwerke von DPI in Europa
- Die Frauengruppe im Europäischen Behindertenforum (EBF)
- Die Europäische Frauenlobby (EFL) ist die größte Dachorganisation der Frauenorganisationen in der Europäischen Union. Was sind die Aufgaben der EFL? Ein Interview mit Brigitte Triems


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


WeiberZEIT
Homepage: https://www.weibernetz.de/weiberzeit.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3660


Informationsstand: 11.03.2010

in Literatur blättern