Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leitlinie Neuropsychologische Begutachtung


Autor/in:

Neumann-Zielke, Ludger; Riepe, Johannes; Roschmann, Rupert [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Aktuelle Neurologie, 2009, 36. Jahrgang (Heft 04), Seite 180-189, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0302-4350 (Print); 1438-9428 (Online)


Jahr:

2009



Abstract:


Die Begutachtung der Auswirkungen von Hirnschädigungen auf die Teilhabe (ICF-WHO) wird als eine häufig nur interdisziplinär zu lösende Aufgabe verstanden. Auf die dabei an einen neuropsychologischen Gutachter zu stellenden Qualifikationsanforderungen und den Prozess der Begutachtung wird ausführlich eingegangen.

Der neuropsychologische Gutachter ist im Kontakt mit dem Auftraggeber und den ärztlichen Gutachtern selbst verantwortlich für die Formulierung einer angemessenen neuropsychologischen Fragestellung.

Eine zentrale Bedeutung für diese Fragestellung und die Interpretation der erhobenen Befunde kommt den spezifischen rechtlichen Rahmenbedingungen des Auftraggebers zu. Eine Checkliste zur Beurteilung neuropsychologischer Gutachten rundet den Beitrag ab.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Guideline Forensic Neuropsychological Assessment


Abstract:


The assessment of the effects of brain damage on participation according to the WHO International Classification of Functioning, Disability and Health is an interdisciplinary task. The necessary qualifications of the neuropsychological expert and the process of independent neuropsychological assessment are described in detail.

The forensic neuropsychological expert is in contact with the retaining party and the independent medical experts involved. However, he or she is responsible for an adequate formulation of the neuropsychologically relevant questions.

The specific legal conditions are of central importance for the neuropsychological questions addressed and for the interpretation of the neuropsychological data. A checklist to review neuropsychological expert opinions is included.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Aktuelle Neurologie
Homepage: https://www.thieme.de/de/aktuelle-neurologie/profil-1884.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3664


Informationsstand: 14.01.2010

in Literatur blättern