Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Schulische Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen

Dargestellt in der Unterrichtsarbeit in einer neunten Klasse der Peter-Jordan-Schule - Teil 1



Autor/in:

Hollmann, Frank


Herausgeber/in:

Verband Sonderpädagogik e.V. (vds) - Landesverband Berlin


Quelle:

Sonderpädagogik in Berlin, 2007, Heft 2, Seite 37-55, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2007



Abstract:


Gliederung:

1 Einleitung

2 Sachstrukturanalyse: Schulische Berufsorientierung
2.1 Begriffsbestimmung
2.2 Ziele und Aufgaben der schulischen Berufsorientierung
2.3 Spezifische Verfahren und Methoden
2.4 Betriebserkundung als Verfahren der schulischen Berufsorientierung
2.4.1 Didaktische Begründung von Betriebserkundungen
2.4.2 Aspekte von Betriebserkundungen
2.4.3 Methodische Umsetzung von Betriebserkundungen
2.4.3.1 Auswahl von Betrieben
2.4.3.2 Vorbereitung der Schüler
2.4.3.3 Durchführung der Betriebserkundungen
2.4.3.4 Auswertung der gewonnenen Erkenntnisse

3 Die Rolle der Betriebserkundung für die berufliche Orientierung Jugendlicher mit dem Förderschwerpunkt Lernen
3.1 Berufswahltheorien
3.2 Besondere Voraussetzungen für die Berufswahl bei Jugendlichen mit dem Förderschwerpunkt Lernen
3.2.1 Bedingungen des Ausbildungsstellen- und Arbeitsmarktes
3.2.2 Unterstützung durch die Familien
3.2.3 Besonderheiten im Berufswahlverhalten
3.3 Schlussfolgerungen für die Durchführung von Betriebserkundungen mit Schülern im Förderschwerpunkt Lernen


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Teil 2 des Artikels | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Informationsschrift 'Sonderpädagogik in Berlin'

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3900A


Informationsstand: 21.01.2009

in Literatur blättern