Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Supervision und Coaching im Feld der klinischen Neuropsychologie


Autor/in:

Schreyögg, Astrid


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Organisationsberatung, Supervising, Coaching, 2004, Volume 11 (Nummer 3), Seite 299-303, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, ISSN: 1618-808X (Print); 1862-2577 (Online)


Jahr:

2004



Abstract:


Die Autorin thematisiert Supervision und Coaching in der klinischen Neuropsychologie. Zunächst wird der Ursprung der beiden beruflichen Beratungsformen beleuchtet.

Sodann zeigt sie, dass sie in neuropsychologischen Kontexten zum einen für die Qualitätssicherung in Kliniken nützlich sind, zum anderen auch in der Beratung von Patienten vor und besonders während der Rückkehr ins Berufsleben.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Supervision and coaching in the field of clinical neuropsychology


Abstract:


The author discusses the special importance of supervision and coaching in the clinical neuropsychology.

At first, she shows the origins of both consultation forms, then she discusses supervision and coaching as methods of quality management in hospitals as well as their importance for the patients as vocational rehabilitation, before they return into their jobs.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


OSC - Organisationsberatung Supervision Coaching
Homepage: https://link.springer.com/journal/11613

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3958


Informationsstand: 11.12.2009

in Literatur blättern