Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sozialpolitik für Behinderte unter präventiven Gesichtspunkten


Autor/in:

Ferber, Christian von


Herausgeber/in:

Hans Böckler Stiftung (HBS)


Quelle:

WSI-Mitteilungen, 1978, 31. Jahrgang (Heft 10), Seite 548-553, Frankfurt am Main: Bund, ISSN: 0342-300X


Jahr:

1978



Abstract:


Im Rahmen der sozialpolitischen Diskussion über präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Behinderungen nimmt der Autor die allgemein anerkannte Auffassung, dass medizinische Behinderungen vermeidbar sind, als Ausgangsbasis für seinen Beitrag. Seiner Meinung nach ist es für eine bei den Ursachen und den Wirkungen ansetzende sozialpolitische Intervention erforderlich, neben der Kenntnis der verursachenden Bedingungen und des Wirkungszusammenhanges, der dann zum Auftreten der Krankheiten und Behinderungen führt, über Wege zur vorbeugenden Beeinflussung der Ursachen und Bedingungen zu verfügen.

Diese Bedingung wirft neuartige Steuerungsprobleme auf, die insbesondere die Forschung und die organisatorischen Strukturen der sozialpolitischen Institutionen betreffen. Zur Schaffung des notwendigen Handlungsspielraums der Sozialpolitik fordert er die Kooperation verschiedener Einrichtungen in einer Sozialgemeinde, die sich regional und aufgabenorientiert bilden sollte und die Schaffung gesetzlicher Regelungen, die die Sozialleistungsträger zur vorbeugenden Sozialpolitik verpflichten sollten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


WSI-Mitteilungen
Homepage: https://www.boeckler.de/index_wsi-mitteilungen.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4039


Informationsstand: 25.03.1991

in Literatur blättern