Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sozialarbeit: Eine berufliche Perspektive für Sehgeschädigte?


Autor/in:

Bukowski, Jens; Kniel, Adrian; Lübke, Heidrun


Herausgeber/in:

Eyferth, Hanns; Hirschauer, Paul; Thiersch, Hans [u. a.]


Quelle:

Neue Praxis, 1986, 16. Jahrgang (Heft 4), Seite 369-374, Neuwied: Luchterhand, ISSN: 0342-9857


Jahr:

1986



Abstract:


Während für viele Sehende die Vorstellung, dass blinde oder sehbehinderte Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen in Berufsfeldern sozialer Arbeit tätig sind, schwer nachvollziehbar ist, entwickeln die Betroffenen selbst eine vollkommen andere Sicht ihrer Möglichkeiten und Beeinträchtigungen.

Die Autoren haben in ihrer Untersuchung eine repräsentative Befragung der entsprechenden Personengruppe durchgeführt. Das Ergebnis ihres Projekts ist, dass sich sehbehinderte Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen in der Berufseinmündung und -ausübung nicht wesentlich von ihren sehenden FachkollegInnen unterscheiden.

[IAB2]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Arbeitsgestaltung in der Sozialarbeit | REHADAT-Gute Praxis
Praxisbeispiele zu Sozialpädagogik | REHADAT-Gute Praxis
Blinde Menschen am Arbeitsplatz | REHADAT-Gute Praxis
Menschen mit Sehbehinderung am Arbeitsplatz | REHADAT-Gute Praxis




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


neue Praxis
Homepage: http://www.verlag-neue-praxis.de/?cat=3

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4173


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern